Trauerwandern, Hüttenfreizeit
Bild: S. Wammetsberger

Trauer "on Tour" - Hüttentage für Trauernde

Termine für 2021 stehen noch nicht fest!

"Der Weg schiebt sich dem Gehenden unter die Füße" und uns in die Höhe - Haben Sie Lust auf neue Aussichten, Abstand vom Alltag, frische Bergluft, Ruhe, schöne Natur, Berge, ……. Dann kommen Sie doch mit auf die Füße und lassen sich den Weg unterschieben!

 

Da bei den Tagestouren die Zeit oft sehr schnell vorbei ist und es einfach schön ist länger miteinander unterwegs zu sein, gehen wir zusammen auch auf mehrtägige Hüttentouren (2-3 Tage).

2018 waren wir an und auf der Benediktenwand, 2019 im Kaisertal, 2020 im Viggartal (Tirol). Die Anmeldung zu den Hüttentagen steht online - für eine direkte Anmeldung für die Junitage klick bitte hier - Details zum Ablauf und Ziel bekommst du per Telefon 0170-96437. 

 

 

So laufen die Hüttentage in etwa ab: 

1. Tag - Aufstieg zur Hütte, Ankommen und das nähere Gelände erkunden, thematische Einheit, Abendessen, gemütlicher Ausklang des Tages

2. Tag - Morgeneinheit, Frühstück, Tageswanderung max. 1.000 Hm/ 5 Stunden, je nach Wetterlage, unterwegs kleine thematische Einheiten, Abendessen, gemütlicher Ausklang des Tages

3. Tag - Morgeneinheit, Frühstück, Wanderung, (je nach Wetter, evtl. auch eine Sonnenaufgangstour), Mittagessen auf der Hütte, Abschiedsritual und Abstieg zu den Autos